Akana Hormonakademie

„Das ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt – obwohl beides doch nicht voneinander getrennt werden kann.“
Platon, antiker griechischer Philosoph
(428/427 v. Chr. Bis 348/347 v. Chr.)

Werden Sie Experte für Hormontherapie

Die komplexe Balance der Hormone steuert die wesentlichen Prozesse im Körper. Mit all ihren Wechselwirkungen. Das Hormonsystem ist vergleichbar mit einem Mobile: Gerät ein Teil des Systems aus dem Gleichgewicht, so kommt das komplette System in Bewegung und beginnt zu schwingen.

Hormone außer Balance

Gerät das Hormonsystem aus seiner natürlichen Balance, kann es zu vielfältigen und oft diffusen Symptomen kommen. Zur typischen Symptomatik zählen Burn-Out, Depressionen, Schlafstörungen, Angststörungen aber auch Adipositas und Osteoporose, um nur einige zu nennen.
Entscheidend ist dabei das Verhältnis der Hormone untereinander. Die Steroidhormone werden fälschlicherweise oft als Sexualhormone bezeichnet werden. Dies ist zwar eine essentielle Teilfunktion doch die Wirkung auf den Gesamtorganismus geht weit darüber hinaus. Richtigerweise sollten sie Neuro-, Struktur, Kardiohormone und Metabolische Hormone genannt werden.

Natürliche Hormontherapie als Lösung

Die Nachfrage von Patienten mit hormonell bedingter Symptomatik ist groß. Ein flächendeckendes Angebot an Therapeuten wäre für die Patienten absolut wünschenswert. Leider gibt es immer noch viel zu wenige Therapeuten, die Experten auf dem speziellen Gebiet der natürlichen bzw. bioidentischen Hormontherapie sind.

Für Therapeuten ist die Ausbildung zum Hormon-Coach durch die Akana-Akademie von Marianne Krug (Link) eine weitere Möglichkeit, Patienten mit dieser Symptomatik durch fundierte Diagnostik und entsprechende Therapie zu unterstützen.

Ausbildung zum Hormon-Coach

Die Ausbildung zum Hormon-Coach ist modular aufgebaut:

Stufe I Basisseminar:
Endokrinologische Grundlagen
Symptomatologie
Besonderheiten in Anamnese,
Diagnostik und
balancierender Therapie mit bioidentischen Hormonen

Ist gedacht für: Therapeuten oder interessierte und vorgebildete Laien, die die Methode der Speicheltestung im Besonderen kenn- und Ihre Anwendung erlernen möchten. Es werden in überschaubarer Runde gut verständlich und immer praxisnah verschiedene Indikationsgebiete behandelt, u.a. :
PMS, Prä-, Peri-und Postmenopause, Erschöpfungssyndrome, Kinderwunsch, Akne, Hyperandrogenämie, Hormontherapie des Mannes.

Zeitinvestition:ein Samstag 9.00Uhr -18.00Uhr
Zertifizierung beantragt (8 ärztliche Fortbildungspunkte)

Stufe II Aufbauseminar
Fit für den Praxisalltag
Systematik der Speichelbefunde
„ Fallen“ und Grenzen des Speicheltestes
Hormone und Krebs
Klärung eigener Fallbeispiele

Ist gedacht für Therapeuten, die bereits erste Erfahrungen gemacht haben mit der Diagnostik und bioidentischen Hormontherapie und die Befundung trainieren möchten sowie die Ableitung der individuellen bioidentischen Hormontherapie erlernen und diskutieren wollen. Welche Indikationen dabei besprochen werden richtet sich nach den mitgebrachten Fällen.

Zeitinvestition: 1 ½ Tage Freitagmittag bis Samstagabend. Auf Wunsch „Privatissime“ beim gemeinsamen Abendessen

Zertifizierung beantragt (16 ärztliche Fortbildungspunkte)

Stufe III Expertennetzwerk - Refresher-Kurs
Kollegialer Austausch
Spezialfälle

Wendet sich an alle Therapeuten, die schon reichlich Erfahrung gesammelt haben im Umgang mit Hormondiagnostik aus Serum und/oder Speichel sowie der bioidentischen Hormontherapie mit ihren verschiedene Applikationsformen , hier vor allem der balancierenden Hormontherapie .

3-4 verschiedene Ärzte referieren aktuelle Einzelthemen und von den Teilnehmern vorab eingesandte Falldarstellungen werden erörtert.

Gedacht als interdisziplinäre Plattform mit viel Raum für den kollegialen Austausch. Lebendiges Experten-Netzwerk.

Zeitinvestition: 1 ½ Tage Freitagsmittags bis Samstagabend. Auf Wunsch „Privatissime“ beim gemeinsamen Abendessen

Zertifizierung beantragt ( 16 ärztliche Fortbildungspunkte)

Stufe IV Spezialseminare
Themen
Bioidentische Hormontherapie des Mannes
Psycho-Neuro-Endokrino- Immunologie PNEI
Kinderwunschbehandlung
PCO-Syndrom, Hyperandrogenie

Zeitinvestition: 1 Samstag 10.00Uhr-17.00Uhr oder Mittwochnachmittag 14.00-19.00Uhr

Eine Besonderheit der Ausbildung durch die Hormonakademie ist nachfolgende Betreuung und Unterstützung bei konkreten Fällen im Sinne eines Coachings.

Dies ist möglich durch:

A Einzelcoaching

B Regelmässiges Hormoncoaching per Telefonkonferenz
Ein Mal im Monat 1 Stunde – sie geben mir Ihre unklaren Fälle und/oder generelle Fragen vorab. Diese sind während der Telefonkonferenz für alle auf einem geteilten Bildschirm sichtbar, die Teilnehmer sind zusätzlich per Telefon miteinander verbunden und erarbeiten die Klärung gemeinsam.

C Hormonlounge
Für die Therapeuten aus dem großen Rhein-Main-Gebiet gibt es die Möglichkeit, sich einmal im Quartal zu treffen in Frankfurt Innenstadt und im persönlichen Austausch Probleme, Fragen, Herausforderungen zu erörtern.

(Zertifizierung als Hormoncoach:
Nach Durchlaufen der Stufen I-III und ein Spezialseminar Möglichkeit der Zertifizierung als Hormoncoach)

 

Termine 2018


• Meine Seminare sind produkt- und dienstleistungsneutral
• Interessenskonflikte sind nicht vorhanden
• Die Seminare in Berlin, Wien und Dorsten werden gesponsert von: Ganzimmun Diagnostics AG, Biogena, Eurodiet

Veranstaltungen Hormondiagnostik (PDF)

 

 

 



rlin